Das Zeitalter Der Transparenz Ist Für Die Dienstleistungsbranche Angebrochen

Posted by Claire Hodgson on May 10, 2018

Dienstleistungsbranche

Beratungshäuser und andere Dienstleistungsunternehmen werden mit immer mehr Herausforderungen konfrontiert, die die erfolgreiche Umsetzung von Projekten erschweren. Die Komplexität von Projekten hat zugenommen und Kostenüberschreitungen sind an der Tagesordnung. Unternehmen leiden unter dem Mangel an Fachkräften und sehen sich einem komplexen regulatorischen Umfeld gegenüber. Die Gemeinkosten steigen und die Gewinnmargen sinken.


Diese Herausforderungen wirken verunsichernd auf die Entscheidungsträger, die immer stärker unter Druck stehen, profitables Wachstum zu erzielen. In unserem neuesten Trendreport Insight to Action haben wir mehr als 700 Entscheidungsträger in Beratungshäusern, Engineering-Unternehmen und anderen Unternehmen für Professional Services befragt. 51 Prozent der Befragten geben darin an, dass der Preisdruck in den kommenden zwölf Monaten eine der größten Herausforderungen für die Geschäftsentwicklung sein wird. Gleichzeitig gehen mehr als die Hälfte (54 Prozent) der COOs davon aus, „mehr Leistungen bei gleichen Kosten" bieten zu müssen.


 

Trendreport


Die Zukunft von Dienstleistungsunternehmen


HERUNTERLADEN

 

Wichtige Ergebnisse der Umfrage


  • 51% halten den Preisdruck für eine Top-Herausforderung für die Geschäftsentwicklung in den kommenden zwölf Monaten.
  • 54% der COOs erwarten, dass Änderungen im Kundenverhalten dazu führen werden, dass sie mehr Leistung zu gleichen Kosten liefern müssen. 
  • 2 von 5 Firmen haben keine klare Vorstellung davon, welche Projekte bzw. Kunden profitabel sind. 
  • 53% der Befragten wissen nicht, ob sie in 3 bis 4 Monaten neue Mitarbeiter einstellen oder Überkapazitäten abbauen müssen. 
  • Derzeit messen nur 49% der befragten Unternehmen die Auslastung.
  • 58% der Befragten verbringen hunderte von Stunden mit dem Reporting. Gleichzeitig sagen 57%, dass ihre Reports für wichtige Entscheidungen zu spät kommen. 53% der Befragten bemängeln, dass die verfügbaren Reports und Auswertungen nur zurückschauen und nur begrenzte Einblicke in die Zukunft bieten.

Stochern im Nebel



Stochern im Nebel

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, brauchen die Unternehmen mehr Transparenz und eine bessere Abschätzung der künftigen Risiken. Leider fehlt jedoch vielen genau diese dringend benötigte Möglichkeit zur Voraussicht. Etwa zwei von fünf Firmen geben an, dass sie keine klare Vorstellung davon haben, welche Projekte bzw. Kunden profitabel sind. Nur 49 Prozent messen derzeit den Anteil der Arbeitszeit, den Mitarbeiter für abrechenbare Arbeit aufwenden.


Wie wir in unserem Trendreport darlegen, können Anbieter einfache Schritte zur Verbesserung ihrer Lage unternehmen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen voraussehen können, welche Art von Projekten sie in nächster Zeit gewinnen werden und zu welchem Zeitpunkt. Darüber hinaus muss klar sein, wie viel Aufwand die Umsetzung erfordern wird und welche Ressourcen eingesetzt werden müssen. Um dies zu erreichen, müssen Systeme implementiert werden, die die Planung, Kommunikation und das Reporting im Unternehmen verbessern.


 TwitterTweet it: „2 von 5 Dienstleistungsunternehmen sagen, dass sie keine klare Vorstellung davon haben, welche Projekte und Kunden profitabel sind.“


Bringen Sie Ordnung in Ihr Unternehmen!



Bringen Sie Ordnung in Ihr Unternehmen!

Die richtige Konzentration der Ressourcen ist der Schlüssel zur Verbesserung der Effizienz, und Projektteams sollten Managementstrategien einführen, die dies widerspiegeln. Projektteams sollten Arbeitspläne einführen, sowie Meilensteine und Projektfortschritte überwachen, um sicherzustellen, dass Aufträge pünktlich und budgetgerecht geliefert werden. Sie müssen die richtigen Datenschutz- und Compliance-Prozesse implementieren, um wirtschaftliche Schäden und Reputationsverluste durch Verletzungen von Sicherheitsrichtlinien zu vermeiden.

Talentmanagement ist immens wichtig, da es Anbietern schwerfällt, die Talente zu gewinnen und zu halten, die sie benötigen. Consulting- und Engineering-Unternehmen ebenso wie andere Dienstleistungsunternehmen benötigen digital versierte Mitarbeiter der Generation Y, um inhaltlich und kulturell interessant zu bleiben – doch der Wettbewerb um diese Arbeitnehmer ist hart. Die Unternehmen müssen ihre Rekrutierungsprozesse verbessern und den „digitalen“ Kern der Unternehmenskultur herausarbeiten.


Investieren Sie in Planbarkeit!



Investieren Sie in Planbarkeit!

Ohne Frage benötigen Dienstleistungsunternehmen eine 360-Grad-Sicht auf ihre Pipelines, um sicherzustellen, dass sie über die notwendigen Ressourcen und Skills für die kommenden Projekte verfügen. Und doch sagen 53 Prozent der Befragten, dass sie nicht wissen, ob sie in 3 bis 4 Monaten Personal einstellen oder abbauen müssen. Anbieter müssen daher in effektive Kapazitätsplanungssysteme investieren und ihre Personalabteilungen in die Lage versetzen, mit Voraussicht proaktiv die richtigen Mitarbeiter zu rekrutieren und Abgänge zu planen.

Weil die Projekte komplexer werden, steigen auch die Möglichkeiten zu scheitern. Wie unser Trendreport zeigt, ist es nicht einfach, das richtige Level an Vorhersehbarkeit und Planbarkeit zu erreichen. Sich selbstzufrieden zurückzulehnen, ist jedoch mit Sicherheit das größere Risiko und macht Unternehmen in einem schwierigeren Umfeld anfällig. Dienstleister müssen agil, nicht reaktiv sein, wenn sie die anstehenden Herausforderungen bewältigen wollen.

 

Trendreport

Die Zukunft von Dienstleistungsunternehmen

HERUNTERLADEN

 

 

Subscribe to the B2G Market Advisor Blog

Subscribe by Email >>

Subscribe by RSS >>