Infografik: Entscheidende Faktoren Für Eine Profitable Projektsteuerung

Posted by Oliver Brueggen on October 21, 2016

Entscheidende Faktoren Für Eine Profitable Projektsteuerung

Es gehört einiges dazu, im kompetitiven Markt der Engineering-Dienstleister und Technologie-Berater profitabel zu operieren. Steigende Kundenanforderungen an Projektsteuerung und Compliance üben jedoch zunehmenden Druck auf die Projektprofitabilität aus.

In Zusammenarbeit mit der Marktforschungsfirma Lünendonk hat Deltek die entscheidenden Faktoren für eine profitable Projektsteuerung in Engineering Services beleuchtet.


Kundenanforderungen verursachen einen erhöhten Aufwand beim Projektreporting

Befragt nach der Entwicklung des Aufwands für die Erstellung von Berichten an den Kunden bestätigen mit 89 % eine klare Mehrheit der befragten Engineering-Dienstleister, dass das Reporting komplexer wird und mehr Zeit kostet.

Bei 28 % steigt der Aufwand für die Berichterstellung zu den Projektkosten sogar stark an. Weiterhin berichten 17 % einen stark erhöhten Aufwand beim Reporting zu den Projektmeilensteinen.

Hier zeichnet sich ein klares Bild ab: Projektreporting entwickelt sich zu einem der Bereiche, die stringente Steuerung erfordern, um Projekte rentabel zu halten.

Hinzu kommt, dass es im grundeigenen Interesse des Dienstleisters liegt, ein klares Bild vom Projektfortschritt und den Kosten zu behalten. Dies gilt besonders für Projekte, die im Rahmen von Festpreisverträgen oder Werkverträgen abgewickelt werden. Immerhin trägt der Anbieter hier das wirtschaftliche Risiko.


Wie Sie Projektkosten und -profitabilität im Griff behalten

Wie steuern führende Engineering-Dienstleister Projekte, um sowohl die Kosten als auch die Profitabilität im Griff zu behalten?

Zwei Hauptstrategien haben sich herauskristallisiert, die vor dem Projektstart wesentlich sind:

79 % der Entscheider bewerten eine bessere Planung der Projektumfänge als sehr wichtig oder eher wichtig. Im gleichen Umfang wird eine erhöhte Genauigkeit in der Angebotskalkulation als Maxime genannt.

Während der Projektdurchführung sollten Engineering-Dienstleister und Technologie-Berater auf eine bessere Kontrolle von Terminabweichungen achten. Dies nennen 78 % der Befragten als maßgeblichen Ansatz.

Ganze 89 % der Entscheider erachten eine bessere Auslastungsplanung sowie besseres Entgegensteuern von Ausweitungen im Projektumfang als kritisch.


Infografik zu den entscheidenden Faktoren für eine profitable Projektsteuerung in Engineering Services

Für einen tieferen Einblick in die Strategien führender Engineering-Dienstleister zur profitablen Projektsteuerung laden Sie hier die komplette Lünendonk®-Sonderanalyse herunter.