Herausforderungen & Chancen durch digitale Transformation und Globalisierung

Posted by Nicole Fornacon on November 26, 2019

digitale Herausforderungen

Twitter Tweet it: 'Wir vergleichen deutsche und globale Unternehmen zum Thema „Digitale Herausforderungen in der Dienstleisterbranche“. Lesen Sie die neue Studie.'

Die Zukunft der Dienstleistungsbranche

Herausforderungen & Chancen durch digitale Transformation und Globalisierung Um ein tieferes Verständnis für die Probleme zu entwickeln und gleichzeitig mehr über Lösungsansätze in der Praxis zu erfahren, haben wir 700 Entscheidungsträger weltweit, darunter auch führende Manager aus deutschen Dienstleistungsunternehmen, befragt. Die Schwerpunkte unserer Studie lagen in den Themenbereichen:

  • Projektmanagement 
  • Finanzen & Risiken 
  • Mitarbeitermanagement & Qualifizierung 
  • Business Development 
  • Technologie

Wir haben die wichtigsten Inhalte der Studie, die auch für uns einige überraschende Erkenntnisse gebracht hat, in einem E-Book zusammengefasst. Dazu finden Sie im Folgenden einen ersten Einstieg. Welches sind die größten Risiken für die Branche und – noch viel wichtiger – wie wird man trotzdem erfolgreich?


 

Jetzt lesen und vergleichen!


Trendstudie für Ingenieure, Berater und andere Dienstleister.


Herunterladen

 

Projektmanagement: Projektkomplexität bewältigen Faktoren, die sich negativ auf den Projekterfolg auswirken, ergeben sich heute zunehmend aus der Globalisierung sowohl bei Umsetzung und Rollout als auch durch Einsatz internationaler Zulieferer oder Partner. Trotzdem sollen Projekte „in time & budget“ fertiggestellt werden.

Das größte Risiko für Projektmanager weltweit ist jedoch ein altbekanntes: Es handelt sich um die kaum kontrollierbare Änderung der Kundenwünsche in Bezug auf den Leistungsumfang. Nach dem Motto „Der Appetit kommt beim Essen“ stellen sich im Laufe mancher Projekte Zusatzwünsche ein, die den Rahmen des Angebots drastisch übersteigen. Das Erschreckende: Laut 71 % der Befragten erhalten sie bei Änderungswünschen seitens der Kunden keine Vergütung. Unzureichende Projektdefinitionen, Mängel in Dokumentation oder Steuerung bzw. ineffizientes Projektmanagement sind – neben menschlichen Faktoren, denn wer sagt schon gerne Nein – Ursachen dafür.

Werkzeuggestützte Projektplanung, -steuerung und -überwachung sind wichtige Faktoren für den Erfolg komplexer Projekte. Informationen, anhand derer Sie zukunftsorientierte Entscheidungen treffen können – eines der in Deutschland besonders hervorgehobenen Defizite –, müssen zeitnah zur Verfügung stehen.

Dienstleistungsbranche Entwicklung

 

"Höhere Ansprüche, größerer Mehrwert und mehr Flexibilität bei niedrigeren Preisen, 51 % der befragten Top-Manager sehen den Preisdruck als eine der wesentlichen Herausforderungen der nächsten 12 Monate."

 

Finanzen & Risiken: Von höheren Margen, niedrigeren Preisen und anderen Risiken Höhere Ansprüche, größerer Mehrwert und mehr Flexibilität bei niedrigeren Preisen: 51 % der befragten Top-Manager sehen den Preisdruck als eine der wesentlichen Herausforderungen der nächsten 12 Monate. Fixpreise und transparente Kosten sind gefragt. Auch wenn die Umsätze in der Branche noch zulegen, die Wachstumsraten sinken bereits spürbar.

Vielen Führungskräften fehlt laut unserer Umfrage der notwendige Überblick über die finanzielle Entwicklung: Für über 20 % sind bessere Dashboards eine Top-Priorität im Finanzbereich. Die Steuerung des Geschäftserfolgs setzt allerdings aussagefähige KPIs voraus.

Im Bereich Profitabilität steht in Deutschland die Kürzung der Ausgaben ganz oben, mit 86 % liegt man bei uns noch deutlich über dem globalen Durchschnitt von 78 %. Unter den befragten CEOs und Geschäftsführern gaben 33 % an, dass der Optimierung der Preismodelle in den nächsten fünf Jahren oberste Priorität zukommt. Von vielen – gerade in Deutschland – leicht übersehen: Konservative Entscheidungen können die Chancen Ihres Unternehmens in Zukunft ausbremsen. Hinterfragen Sie die Risikobereitschaft Ihrer Organisation, es kann sich lohnen, höhere Risiken einzugehen.

Mitarbeitermanagement und Qualifizierung: Planung in Zeiten des Fachkräftemangels Unsere Studie macht deutlich, dass Führungskräfte weltweit den Mangel an qualifiziertem Personal als eines der fünf größten Risiken betrachten. Die richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit für ein Projekt zu finden ist leichter gesagt als getan, insbesondere dann, wenn ein professionelles Talente- und Ressourcenmanagement fehlt. Bei der Qualifizierung des Nachwuchses bestehen absehbare Defizite. So gab jeder Zweite an, dass man bei der Besetzung wichtiger Positionen Schwierigkeiten erwarte.

digitale Transformation

Jüngere Mitarbeiter mit innovativen Kompetenzen wollen umworben werden, nur wissen 67 % der CEOs nicht, ob sie in 3-4 Monaten einstellen oder entlassen müssen. Erschreckend, wenn man bedenkt, dass Fachkräftemangel herrscht. Um bei der Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter erfolgreich zu sein, gibt es, neben hervorragenden Tools zum Talentemanagement, ein erprobtes Rezept. Unterschätzen Sie den menschlichen Faktor nicht und engagieren Sie sich bereits während des Rekrutierungsprozesses für interessierte Aspiranten. So stellt sich von Anfang an eine Bindung an Ihr Unternehmen ein.

Business Development: Zukunftschancen erkennen und nutzen Vorausschauendes Handeln sichert die Wettbewerbsfähigkeit in der Zukunft, viele Entscheidungsträger befürchten jedoch, dass ihnen zuverlässige Informationen fehlen. Das Orakel von Delphi gibt es leider nicht, aber präzise Leistungsdaten und Prognosen mit klaren strategischen Zielen halten Unternehmen auf dem Weg Richtung Nachhaltigkeit und finanzieller Erfolg. Auffallend war auch, dass laut den befragten Führungskräften in Deutschland dem Business Development offensichtlich weniger Bedeutung beigemessen wird, als dies weltweit der Fall ist. Während global 37 % aller Unternehmen von Ressourcen-Engpässen sprechen, sind es in Deutschland 46 %.

 

"Laut Umfrage halten 81 % der CEOs ihr Unternehmen für unvorbereitet auf die Risiken disruptiver Technologien, obwohl diese bereits eingesetzt werden."

 

Letzten Endes sind neben qualitativ hochwertigen Dienstleistungen fundiertes Wissen über die aktuelle Situation mit einer 360°-Perspektive auf das Unternehmen, operative Weitsicht und unternehmerische Agilität erforderlich, um die Probleme, die auf die Branche zukommen, erfolgreich zu adressieren.

Technologie: Innovation auf solider Basis – Die digitale Reise in die Zukunft Viele Unternehmen reagieren zu langsam auf technologische Innovationen, obwohl gerade Dienstleistungsunternehmen die Nase vorn haben müssen, um Kunden kompetent zu beraten. Häufig fehlt jedoch eine starke technologische Basis. Laut Umfrage erachten 81 % der CEOs ihr Unternehmen als unvorbereitet auf die Risiken disruptiver Technologien, obwohl diese bereits eingesetzt werden. 59 % der CEOs sagen, dass ein Innovationsportfolio zu den wichtigsten Prioritäten im Business Development der nächsten fünf Jahre gehört.

Ob KI, Big Data, Blockchain, Cloud oder Mobile – nicht in die neuen Technologien zu investieren stellt für Unternehmen das eigentliche Risiko dar. Diese Technologien erfolgreich einzusetzen, setzt voraus, dass die Firmen bereits über die notwendigen Grundlagen, wie z.B. modernste ERP-, CRM- und Projektmanagementsysteme, verfügen. Letztendlich besteht das oberste Ziel darin, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen implementierter Technologie und profitablem Wachstum zu erreichen und dadurch für eine kontinuierliche Steigerung der Rentabilität zu sorgen.

Auf den Punkt gebracht: Veränderung gestalten Aus den Best-Practice-Erfahrungen von Führungskräften aus Deutschland und weltweit sowie der Experten bei Deltek lassen sich Empfehlungen ableiten, die wir in dem kostenlosen E-Book „Die Zukunft der Dienstleistungsbranche – Trends und Herausforderungen“ für Sie zusammengefasst haben.

Sich den Herausforderungen zu stellen und die Zukunft proaktiv zu gestalten gewährleistet, dass Ihr Unternehmen seine Marktanteile – trotz eines immer komplexeren und wettbewerbsintensiveren Marktes – erhalten und ausbauen kann. Unser E-Book unterstützt Sie dabei. Fordern Sie dieses an: https://info.deltek.com/Zukunft-der-Dienstleistungsbranche

 

Gleich herunterladen!

Digitale Herausforderungen bei Dienstleistern.

Herunterladen